Du und deine Daten – die Datenschutzerklärung von Moodpath

Der Schutz deiner Daten und Privatsphäre ist uns sehr wichtig. Wir sind uns bewusst, dass Gesundheitsinformationen sehr sensibel sind und den maximalen Schutz benötigen. Deshalb erheben wir so wenige persönliche Daten wie möglich und sichern diese mit den höchsten technischen Standards. Personenbezogene Daten wie deinen Name, deine E-Mail-Adresse oder Social Media Accounts erheben wir ausdrücklich nicht.

Wie wir beim Datenschutz genau vorgehen, das erklärt dir unsere nun folgende Datenschutzerklärung. Und kontaktiere uns gerne, wenn du sonst noch Fragen hast: datenschutz@moodpath.de.

  • §1 Erhebung personenbezogener Daten

    Um die nach § 2 AGB vereinbarten Leistungen erbringen zu können, erhebt, verarbeitet und nutzt die

    Mindrise Labs GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer Mark Goering, Felix Frauendorf

    Tieckstraße 29, 10115 Berlin

    E-Mail: info@moodpath.de

    – nachfolgend „Moodpath“ genannt –

    die von den Nutzern angegebenen Daten (nachfolgend „personenbezogene Daten“).

  • §2 Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung

    Die personenbezogenen Daten erhebt, verarbeitet und nutzt Moodpath ausschließlich zu dem Zweck, die mit dem Nutzer im Sinne des § 2 AGB vereinbarten Leistungen zu erbringen. Die Datenerhebung und -Verarbeitung erfolgt in einem pseudonymisierten Registrierungsverfahren über eine ID. Namensdaten – wie z.B. E-Mailadresse, Namen oder Adresse) werden nicht erhoben oder verarbeitet. Ohne die Einwilligung des Nutzers werden keine Daten erhoben, verarbeitet, weitergegeben oder genutzt. Zum Zwecke der Zahlungsabwicklung werden die zahlungsrelevanten Daten an Apple-iTunes weitergegeben. Gibt der Nutzer die Kommunikation zu dem Behandler frei, so können alle für die medizinische Begleitung notwendigen Gesundheitsinformationen über die Aurora-Plattform (www.aurora-health.de) ausgetauscht werden. Moodpath übernimmt in diesem Fall die Auftragsdatenverarbeitung im Rahmen der unter http://www.moodpath.de/ADV-Spezifikation näher aufgelisteten technischen Spezifikation.

    Moodpath behält sich vor, die Daten in vollständig anonymisierter Form zu Forschungszwecken zur Verfügung zu stellen. Vollständige Anonymisierung im Sinne dieser Vereinbarung bedeutet, dass von den Einzelangaben nicht mehr oder nur mit unverhältnismäßigem Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft auf den Nutzer als Person geschlossen werden kann.

    Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich auf Servern in Europa gespeichert und verarbeitet.

    Zum Zwecke der Abrechnung werden die personenbezogenen abrechnungsrelevanten Daten an Zahlungsdienstleister weitergegeben.

  • §3 Analyse des Nutzerverhaltens in der App

    Moodpath beauftragt teilweise Fremdanbieter mit der Erbringung von Dienstleistungen zur anonymen Analyse und Auswertung von Nutzerverhaltensweisen, um Moodpath stetig zu verbessern und weiter zu entwickeln. Moodpath nutzt dafür das Facebook-Software Development Kit (SDK). Diese Software ermöglicht es nachzuvollziehen, über welche Kampagnen beim sozialen Netzwerk Facebook Nutzer dazu bewogen wurden, Moodpath herunterzuladen. Zu diesem Zweck übersenden wir an Facebook die App-ID, die App-Version und die Information, dass die App gestartet wurde. Weitere Daten übersenden wir an Facebook nicht.

    Google Analytics nutzt die Moodpath App nicht.

  • §4 Schutz der Privatsphäre

    Moodpath verpflichtet sich, die Privatsphäre der Nutzer zu schützen und versichert, die personenbezogenen Daten im Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetz und dem Telemediengesetz zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen und ausschließlich für die Erfüllung der unter § 2 definierten Zwecke zu verarbeiten und zu nutzen. Moodpath wird seine Mitarbeiter entsprechend verpflichten.

  • §5 Rechte des Nutzers

    Der Nutzer hat bezüglich der personenbezogenen Daten die durch das Bundesdatenschutzgesetz gewährleisteten Rechte auf unentgeltliche Auskunft, Berichtigung und Löschung. Diese Rechte kann der Nutzer per Post oder Email gegenüber Moodpath oder gegenüber dem unter § 7 genannten Ansprechpartner ausüben.

  • §6 Einwilligung

    Sofern der Nutzer in die Bedingungen dieser Erklärung einwilligt, erklärt er sich mit der geregelten Nutzung der personenbezogenen Daten einverstanden. Die Einwilligung oder ihre Verweigerung erfolgt durch Klicken oder Nichtklicken auf das entsprechende Feld nach dem Hinweis auf diese Bestimmungen. Die erteilte oder verweigerte Einwilligung wird protokolliert; ihr Inhalt ist für den Nutzer jederzeit unter (https://www.moodpath.de/datenschutz/) abrufbar. Der Nutzer hat das Recht, jederzeit seine Einwilligung zu widerrufen und damit sein Konto mit allen Daten aufzulösen und zu löschen.

  • §7 Ansprechpartner

    Ansprechpartner für sämtliche datenschutzbezogenen Fragen und Bitten sowie für die Ausübung der unter § 5 beschriebenen Rechte ist

    Mark Goering

    info@moodpath.de

Einfach loslegen mit Moodpath

Lade Moodpath kostenlos herunter und beginne mit dem Depressions-Screening. Oder probiere eine Tagesübung aus.